Hohe Auszeichnungen für verdiente Mitglieder

„Hohe Auszeichnungen für verdiente Mitglieder“

HEIDINGSFELD. Den Till von Franken in silber des Fastnachtverbandes Franken e.V. (FVF) erhielt Lothar Pfützner.

Lothar Pfützner ist seit 1990 Mitglied der Gilde Giemaul und startete seine Kariere 1998 als Elferrat bei der Gilde Giemaul. Im Jahr 2006 präsentierte er den Verein als Giemaul. Seine Leidenschaft zum Fasching hat in den 27 Jahren Vereinszugehörigkeit nicht nachgelassen. Seit 2007 betreut er das Giemaulpaar bei allen Fragen um den Fasching und bringt diese im Giemaulmobil zu allen Veranstaltungen. Auch hinter den Kulissen bzw. hinter dem Fotoapparat ist er seit 2010 für den Verein aktiv und berichtet von allen Veranstaltungen.

Stephan Leutner (Elferrat) erhielt für sein Engagement den Verdienstorden des FVF, die Vorstufe zum Till von Franken.

Heinz Spielmann und Jürgen Zirkelbach (Männerballett), Stefan Göpfert (Elferrat) und Vanessa Hemberger (Giemaulgarde) erhielten die goldene Ehrennadel des fränkischen Fastnachtverbandes.

Mit der silbernen Ehrennadel wurde Anke Spielmann (Männerballett) ausgezeichnet.

Dieter Reuß, Frank Mühleck (Elferrat), Thomas Hemberger, Roberto Lembke (Männerballett) sowie Gabi Schulze, Martina Krebs und Stefanie Wohlfart (Zitterpappeln), Natalie Jacob (Giemaulgarde) sowie Anja Herte, Peter Herte und Marcel Wohlfart erhielten den Landesverbandsorden.

Die Jugendauszeichnung des Fasnacht-Verband Franken erhielt Linda Fesel.

Christian Reusch (1. Gesellschaftspräsident), Giemaulpaar Manuel I. & Claudia I., Jürgen Wohlfart (Sitzungspräsident) mit Lothar Pfützner (Mitte), Norbert Schober (Bezirkspräsident Unterfranken – Fastnacht-Verband Franken e.V.) und Marco Anderlink (Vizepräsident – Fastnacht-Verband Franken e.V.) – Foto: Sven Kelber

Das könnte dich auch interessieren...