Giemaulpaar der Session 2021/22 – Markus II. & Natascha I.

Heidingsfeld. Endlich ist es da, das neue – alte Giemaulpaar. Die Fasenachtsgilde Giemaul Heidingsfeld e.V. ist stolz, das neue Giemaulpaar Markus II. und Natascha I. dem närrischen Volk präsentieren zu dürfen.

Bereits in der Corona-Session durften Markus II. und Natascha I. die Narrenschar in Hätzfeld anführen. Bedingt durch die Pandemie konnte auch der Traditionsvereine keine Veranstaltungen vor Ort durchführen. Das Paar wurde in dieser Zeit mit Onlineveranstaltungen präsentiert und führte durch einige Faschings-Online-Veranstaltung.

Markus II. ist seit Januar 2020 Mitglied der Gilde Giemaul und seitdem mit Herzblut aktiver Elferrat. Der 1980 in Altdorf bei Nürnberg geborene Dipl.-Betriebswirt ist tätig als Personalleiter für ein Sofwareunternehmen. In seiner Freizeit ist er Abteilungsleiter beim TSV Ochenbruck. Hier ist er seit über 20 Jahren Mitglied der Theatergruppe.

Natascha I. ist im Hätzfelder Fasching keine unbekannt. 1994 in die Gilde Giemaul eingetreten startete sie ihre Faschingskarriere als Tänzerin. In rund 26 Jahren Vereinstätigkeit übernahm Natascha I. Trainertätigkeiten und war stellvertretende Jugendleitung. Die gelernte Arzthelferin liebt und lebt den fränkischen Fasching in Hätzfeld am Main.

Ganz nach dem Motto des Paars: „Wir feiern das Leben – jetzt erst Recht!“ wird die Fasenachtsgilde Giemaul Heidingsfeld e.V. in dieser Session ihr ausgefallenes 55 jährige Jubiläum nachfeiern. 55+1 Jahre steht die Gilde Giemaul für närrische innovativ in der fränkischen Fasenacht.

In unserer Jubiläumssession werden wir es richtig krachen lassen, so Andi Weiß (1. Sitzungspräsident). Unser Publikum wird uns bei drei Heimsitzungen, der Herrensitzung und der BUNTEN Sitzung im Hätzfelder Radlersaal erleben dürfen. Wir wären aber nicht die Gilde Giemaul, wenn wir nicht eine neue Veranstaltung in unser närrisches Leben rufen würden. In der Session 2021/22 geht die Gilde Giemaul auf den Mee. Am 06. Februar 2022 startet die Veranstaltung „Bütt uff´m Mee“, so Weiß weiter.

Geplant werden die Veranstaltung der Gilde Giemaul nach dem 3G-Plus Konzept. D.h. es können alle die Veranstaltung besuchen, die geimpt, genesen sind oder einen aktuellen PCR-Test am Veranstaltungstag vorweisen können. Dies ist für uns die Planungsgarantie, die wir brauchen, so Christian Reusch (1. Gesellschaftspräsident).

Das neue Hätzfelder Giemaulpaar der Session 2021/22 – Markus II. & Natascha I. und das geschäftsführende Präsidium der Fasenachtsgilde Giemaul Heidingsfeld e.V.

Das könnte dich auch interessieren …