55+1 Jahre Fasenachtsgilde Giemaul Heidingsfeld e.V.

Heidingsfeld. Die Fasenachtsgilde Giemaul Heidingsfeld e.V. blickt auf eine außergewöhnliche Corona-Session 2020/2021 zurück. Mit dieser Feststellung begrüßte Gesellschaftspräsident Christian Reusch über 85 Mitglieder zur ordentlichen Mitgliederversammlung der Gilde Giemaul im Radlersaal in Heidingsfeld.

Christian Reusch lobte den fantastischen Zusammenhalt in der schweren Coronazeit. Von Onlinetraining, virtuellen Onlinestammtischen und bis zum virtuellen Faschingssamstag mit „Giemaulpaar on Tour“ und einem virtuellen Hätzfelder Faschingszug war alles dabei.

„Wir haben versucht unsere Mitglieder und Freunde durch die sozialen Medien trotz der schwierigen Situation etwas Fasching und Ablenkung zu schenken. So haben wir unser Giemaulpaar Stefan IV. und Sina I. durch eine virtuelle Veranstaltung verabschiedet und das noch amtierende Giemaulpaar Markus II. und Natascha I. Inthronisiert. So etwas haben wir und die Narren in der fränkischen Fasenacht noch nicht erlebt“, so Reusch weiter.

In der ausgefallenen Session hätte der fränkische Traditionsverein ein närrisches Jubiläum gefeiert 5×11 Jahre. Pandemie bedingt musste es leider ausfallen. Die Gilde Giemaul wird in der kommenden Session diesen närrischen Geburtstag nachfeiern. So wird eine neue Veranstaltung zum nachgeholten Jubiläum installiert. Die Gilde Giemaul geht auf das Wasser mit der Veranstaltung „Bütt uff´m Mee“ wird ein närrischer Büttenabend mit Live Musik auf der „Alten Liebe“ gefeiert.

Bedanken durfte sich Christian Reusch bei Stephan Leutner, 1. Sitzungspräsident für die Moderation der Faschingsveranstaltungen der Gilde Giemaul. Leutner hat sich aus beruflichen Gründen von der aktiven Moderation auf der Bühne zurückgezogen. Jedoch wird er dem neuen Sitzungspräsidenten mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. So ganz, müssen die fränkischen Narren nicht auf Stephan Leutner verzichten. Er wird weiterhin als Ansprechpartner, Organisator und Moderator für die „Würzbuger BUNTESitzung – Die integrative Prunksitzung für Würzburg“ zur Verfügung stehen.

Bei den satzungsgemäßen Wahlen gab es folgende Ergebnisse: Manuel Königl wurde als 2. Gesellschaftspräsident und Christine Urlaub als 1. Schatzmeisterin bestätigt. Andreas Weiß wurde von den Mitgliedern zum 1. Sitzungspräsident sowie Carina Marshall zur 2. Schriftführerin gewählt.

Jan Vieres, Bühnenmeister, Sebastian Haas, Beleuchtungsmeister und die beiden Kassenrevisoren Georg Voll und Benni Jensen wurden von der Versammlung bestätigt.


Das neue geschäftsführende und Mitglieder im Präsidium der Fasenachtsgilde Giemaul Heidingsfeld e.V.
v.l.n.r. Manuel Königl (2. Gesellschaftspräsident), Tobias Schepukat (3. Gesellschaftspräsident, kommissarisch), Christine Urlaub (Schatzmeisterin), Jan Vieres (Bühnenmeister), Andreas Weiß (1. Sitzungspräsident), Christian Reusch (1. Gesellschaftspräsident) – das Foto wurde unter der 2G Regelung aufgenommen

Das könnte dich auch interessieren …