Hohe Auszeichnungen für verdiente Mitglieder

HEIDINGSFELD. Den Till von Franken in Silber des Fastnachtverbandes Franken e.V. (FVF) erhielten Helmut Gerlinger und Stephan Leutner.

Im Rahmen der Faschingseröffnung und der Vorstellung des neuen Giemaulpaar, Markus II. & Natascha I., wurden zahlreiche Mitglieder des fränkischen Traditionsverein geehrt. „Leider konnten wir in der vergangenen Session keine Ehrungen abhalten, das haben wir in diesem Jahr nachgeholt“, so Christian Reusch, 1. Gesellschaftspräsident der Gilde Giemaul. Rund 50 Ehrungen konnten Tobias Brand (Bezirkspräsident Bezirk Unterfranken, Fastnacht-Verband Franken) und André Köstner (Beirat, Fastnacht-Verband Franken) an die Karnevalisten vergeben.

Helmut Gerlinger ist seit 1973 Mitglied der Gilde Giemaul und ist bis heute aktiver Elferrat. Auch außerhalb des Fasching engagiert er sich bei allen Festen und Veranstaltungen der Gilde Giemaul.

Stephan Leutner der seit 1999 Mitglied der Gilde Giemaul war bereits in der Session 1999/20 mit seiner Frau Stefanie das Milleniumgiemaulpaar. Der Initiator der WÜRZBURGER BUNTENSITZUNG ist für den Verein ein Glücksgriff. Von 2018 – 2020 stand er als 1. Sitzungspräsident auf der Bühne. Aber auch unter dem Jahr ist er für den Verein da, so war er mitverantwortlich für den Bau des neuen Faschingswagen und der den neuen Faschingsbühne.

Tobias Brand (Bezirkspräsident Bezirk Unterfranken, Fastnacht-Verband Franken), Giemaul Markus II. & Pagin Natascha I., Helmut Gerlinger und Stephan Leutner (neue Till träger), André Köstner (Beirat, Fastnacht-Verband Franken) und Christian Reusch (1. Gesellschaftspräsident)
Foto: Sven Kelber

Jürgen Schepukat (Elferrat), Vanessa Hemberger, Nadine Weiß (beide Giemaulgarde), Katrin Dietz (Jugendleitung) und Sabrina Reusch (Juniorengarde) erhielten für ihr Engagement den Verdienstorden des FVF, die Vorstufe zum Till von Franken.

Christian Reusch (1. Gesellschaftspräsident), Bianca Hannes (Bambinos), Jasmin Sauer (Giemaulgarde), Stefan Schreier (Tonmeister) und Conny Schepukat (Zitterpappeln) erhielten die goldene Ehrennadel des fränkischen Fastnachtverbandes.

Mit der silbernen Ehrennadel wurden Thomas Müller (Aktive), Andreas Unterreiner und Jan Vieres (Elferrat), Fabian Hemberger und Bianca Wolf (Giemaulgarde), Rolf Balcar und Stella Reiser (Männerballett), Natascha Weininger (Wichtelgarde) sowie Ingrid Feineis (Zitterpappeln) ausgezeichnet.

Manuel Königl (2. Gesellschaftspräsident), Christine Ehrenfels (Bambinos), Yvonne Luksch, Alina Fersch, Fabienne Hein, Lina Stolzenberger, Meike Haaf, und Vivien Leutner (Giemaulgarde), Tanja Landolt (Kinderelferrat), Jonas Haaf (Technik) sowie Martina Reuß, Annette Johannes und Steffi Haaf erhielten den Landesverbandsorden.

„Es freut mich besonders, dass wir in diesem Jahr so viele Mitglieder ehren konnten. Jeder einzelne hat sich diese besondere Ehrung durch Engagement und Leidenschaft für den fränkischen Fasching ehrlich verdient“, so Christian Reusch (1. Gesellschaftspräsident).

Das könnte dich auch interessieren …