Bütt uff´m Mee – eine Schifffahrt für die Lachmuskeln

Am 22. Januar kaperte die Fasenachtsgilde Giemaul das Ausflugsschiff „Alte Liebe“ in Würzburg und feierte die Bütt uff´m Mee.

„Wir sind so glücklich über diese absolut gelungene Veranstaltung auf dem Main“, so Andi Weiß (Sitzungspräsident).“Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut und haben die Spitzenklasse der fränkischen Fastnacht für dieses Event gebucht. Peter Kuhn, Wolfgang Huskitsch, Bernd Kleinschitz, Thomas Müller, Volker Schmitt und German Keller, Jungbüttenredner Mika Wildauer vom Ochsenfurter Carnevals Club sowie Annika Reusch, unser Tanzmariechen haben die „Alte Liebe“ zum Beben gebracht. Und dank unserer Sitzungskapelle „Die Bengel“ gab es zum Event die passende Musik“, so Weiß weiter.

Die Fasenachtsgilde Giemaul Heidingsfeld hat es mit dieser Veranstaltung geschafft, die klassische Prunksitzung aus dem Saal, auf das Schiff zu bekommen. Das Fahrgastschiff „Die Alte Liebe“ schipperte dabei von Würzburg in Richtung Veitshöchheim. Neben Lyrik, Musik und Gesang konnte das Publikum auch die wunderschöne fränkische Heimat vom Main aus bewundern.

„Es war und ist uns ein Anliegen, Brauchtum und Moderne zu vereinen“, so Christian Reusch (1. Gesellschaftspräsident). Wir haben schon vor der Session gemerkt, wir brauchen eine neue Veranstaltung, das Publikum möchte nicht nur noch die klassische Prunksitzung in einem Saal. So beschlossen wir, wir gehen auf das Schiff und die Veranstaltung hat bei unseren Gästen überzeugt“, so Reusch weiter.

Und der Traditionsverein hatte recht! Glückliche Gesichter, Bäuche die vor Lachen wehtaten und Freudentränen sah man bei vielen Besuchern der Bütt uff´m Mee.

Interessierte Leser haben noch die Möglichkeit, die Fasenachtsgilde Giemaul Heidingsfeld e.V. live zu erleben. Am 29. Januar gibt es für die Männerwelt die Würzburger Herrensitzung und am 04. Februar die Hätzfelder Prunksitzung, allerdings dann im legendären Heidingsfelder Radlersaal.

Eintrittskarten können Sie ab sofort im neuen Ticketshop der Gilde Giemaul bestellen. Hier können Sie sich Ihre Wunschtickets online bestellen, bezahlen und zuhause ausdrucken oder als Mobileticket verwenden. Auch vor Ort können Sie im Ladengeschäft von Elektro Ziegler (Klingenstraße 52-997084 Würzburg) Eintrittskarten erwerben.

Das könnte dich auch interessieren …